Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelles zum Frauenhaus und zum Förderverein.

08.03.2021

Wächterin verteilt Rosen an Frauen am Emssee

Zum Internationalen Weltfrauentag hat unsere Wächterin coronakonform für uns Rosen am Emssee verteilt.

Wir wünschen allen Mitstreiter*innen für Gleichberechtigung, Feminismus und Gewaltschutz weiterhin viel Erfolg und danken für die Unterstützung.

Unser Frauenhaus ist allerdings an jedem Tag im Jahr für Frauen und ihre Kinder da, die von Gewalt betroffen sind, sorgt also zuverlässig für Schutz gegen Gewalt - nicht nur am Weltfrauentag.

Wächterin verteilt Rosen an Frauen und Mitstreiterinnen
22.01.2021

Weihnachtsbaumaktion der Kolpingjugend Everswinkel

Die Kolpingjugend Everswinkel unterstützt das Frauenhaus dieses Jahr mit ihrem Erlös aus der Weihnachtsbaumsammlung. Vielen Dank für den Einsatz! Lesen Sie hier den Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 22.1.2021.

Weihnachtsbaumsammlung Kolpingjugend Everswinkel - Unterstützung für das Frauenhaus

Frauenhausarbeit in Corona-Krise

Die Glocke und die Westfälische Nachrichten berichten über unsere Arbeit unter den aktuellen Corona-Bedingungen.

Den Link zum Radiomitschnitt von Radio WAF finden Sie hier.

Zeitungsartikel Westfälische Nachrichten 29.7.2020 Zeitungsartikel Die Glocke 29.7.2020
09.07.2020

Ein Lastenfahrrad mit drei Rädern für unser Frauenhaus

Für Mobilität und Unabhängigkeit sind für unsere Bewohnerinnen Fahrräder sehr wichtig - für Besorgungen, Termine, Transport, Einkauf, Freizeit. Was tun, wenn Frauen nicht radfahren können? Manche unserer Bewohnerinnen sind sehr ängstlich oder durch körperliche Beschwerden sehr eingeschränkt. Selbst dann, wenn sie es mit unserer Unterstützung schnell lernen, dauert es lange, bis die Sicherheit vorhanden ist, im Straßenverkehr, ggf. noch mit Kinderanhänger, zu fahren.

Als Lösung haben wir uns die Anschaffung eines Lastenrades mit drei Rädern und integriertem Kindersitz überlegt. Damit können auch ängstliche, unsichere Personen schnell losfahren. Die Möglichkeiten, selbständig Termine wahrzunehmen, mit den Kindern etwas zu unternehmen, den Ort und die neue Umgebung zu erkunden, an der Luft zu sein, aufzutanken.... steigen immens, und fördern die Stärkung und das Wieder-Kraft-Schöpfen für einen neuen Anfang.

Es wäre schön, wenn wir den Kauf schnell realisieren könnten, damit das Rad noch im Sommer zum Einsatz kommen könnte.

Deswegen haben wir uns bei "betterplace.org" registriert und sammeln hierüber Spenden  für unser Lastenfahrrad:

Der Link hierfür: www.betterplace.org/p82604

Gerne können Sie / könnt Ihr diesen Link über Ihre / Eure Social Media-Kontakte teilen.

 

08.06.2020

Trotz ausgefallenem Hoffnungslauf: Spende von der "Aktion Kleiner Prinz" mit Hilfe der Sparkasse Münsterland Ost

Hier finden Sie den Presseartikel aus der Glocke vom 8.6.2020.

Artikel Die Glocke 08.06.2020 Artikel Die Glocke 08.06.2020 - Teil 2

Kolpingsfamilie unterstützt Frauenhausarbeit

Hier lesen Sie den Beitrag zur Spende der Kolpingsfamilie.

Spende für das Frauenhaus von der Kolpingfamilie
15.05.2020

Frauenhaus(-Alltag) am Limit - Jahresbericht "Rückblick" 2019 veröffentlicht

Trotz Corona und hoher Auslastung können wir Ihnen den aktuellen Rückblick nun präsentieren. Die WN berichteten am 15.5.2019 zum "Alltag am Limit".

Alltag am Limit - Jahresbericht Alltag am Limit - WN Artikel
06.05.2020

Fälle von häuslicher Gewalt

Fallzahlen häuslicher Gewalt im Kreis Warendorf sind laut Polizei leicht rückläufig. Warum dies mit Vorsicht zu genießen ist, erklärt der Artikel der WN vom 6.5.2020.

Zahlen mit Vorsicht zu genießen Externe Unterbringungsmöglichkeit gesucht
16.04.2020

Leben und Arbeiten im Frauenhaus in Zeiten von Corona

Lesen Sie hier den Artikel der Glocke vom 16.4.2020 zur aktuellen Situation bei uns im Frauenhaus Warendorf - zu Zeiten von Corona - auch ohne bereits vielen Unsicherheiten geprägt.